frittierte Auberginenmonde

Fuer diese geschmackvollen Happen zum “aperitivo italiano” benoetige ich:

1 grosse Aubergine (bevorzugterweise rund), Salz, Pfeffer, Paniermehl oder Semmelbroesel, geriebenen Parmesan, 2 Eier, Mehl und Olivenoel.

Rezepte B&B al millepede Padova

Zuerst wasche ich die Aubergine und schneide sie dann in ca. 1 cm dicke Scheiben. Diese Scheiben salze ich anschliessend von beiden Seiten und lasse sie etwa eine halbe Stunde ruhen. Anschliessend tupfe ich sie mit Kuechenpapier ab und schneide sie in zwei Haelften, so dass ich Halbmonde habe.

Fuer das Panieren bereite ich mir wie immer 3 Teller vor: mit Mehl, verquirltem Ei und in diesem Falle mit einem Semmelbroesel/Parmesangemisch und wende die Auberginenstuecke in dieser Reihenfolge darin.

In erhitztem Olivenoel backe ich die Auberginenmonde dann aus, lasse sie auf Kuechenpapier kurz abtropfen, noch etwas Salz und schnell servieren.

Natuerlich am Liebsten in  Auberginenschaelchen aus norditalienischer Keramik !

 Rezepte B&B al millepede Padova

 

Annunci

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione / Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione / Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione / Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione / Modifica )

Connessione a %s...